Unsere AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Eventinc GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Eventinc GmbH für Nutzer

 

1. Geltungsbereich

 

1.1 Die Eventinc GmbH (“Event Inc“) ist Anbieterin eines Internet-Portals (das „Portal“), das es den Nutzern des Portals (die „Nutzer“) ermöglicht, passende Anbieter (z.B. Tagungshotels, Eventlocations, Meetingräume, Caterer oder andere Event-Dienstleister, nachfolgend jeweils die „Anbieter“) für die Durchführung von Veranstaltungen und Events (z.B. für die Anmietung von Event-Locations oder die Durchführung von Caterings, nachfolgend jeweils die „Veranstaltung“ oder das „Event“) zu identifizieren.

 

1.2 Über das Portal können die Nutzer unverbindliche Buchungsanfragen an die Anbieter richten (“Anfragen“), aber auch verbindliche Anfragen zur Buchung einer Veranstaltung bei dem ausgewählten Anbieter abgeben („Angebote“).  Weiterhin können die Nutzer über das Portal direkt auch die rechtsverbindliche Buchung bei dem jeweiligen Anbieter vornehmen (die „Buchung“).

 

1.3 Der Vertragsschluss über die Durchführung der Veranstaltung (der „Event-Vertrag“) erfolgt allein zwischen dem Nutzer und dem Veranstalter. Event Inc ist nicht Partei des Event-Vertrages.

 

1.4 Event Inc wird lediglich als Vermittlerin tätig und schließt hierzu einen Vermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Nutzer, der die Leistungen von Event Inc in Anspruch nimmt (der „Vermittlungsvertrag“). Zudem schließt Event Inc mit den jeweiligen Veranstaltern gesonderte Partnerverträge, die nicht Gegenstand dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen (“AGB”) sind. Gegenstand diese AGB ist ausschließlich die Regelung des Vertragsverhältnisses zwischen Event Inc und dem Nutzer.

 

1.5 Die nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen (“AGB”) gelten in ihrer zum Zeitpunkt der Nutzung gültigen Fassung, auch wenn der Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt, für sämtliche Vermittlungsverträge zwischen Event Inc und dem jeweiligen Nutzer. Weiterhin gelten diese AGB auch für die Nutzung des Portals durch den Nutzer. Für etwaige von Event Inc initiierte oder unterstützte Sonderaktionen sowie andere Zugangswege (z.B. über Applikationen) können abweichende und/oder ergänzende Geschäftsbedingungen gelten.

 

Die Verwendung des Portals als solches ist für den Nutzer kostenlos, soweit kein gesonderter Vertrag über die kostenpflichtige Nutzung des Portals oder darüber angebotener Leistungen von Event Inc geschlossen wurde. 

  

2. Leistungen von Event Inc

 

2.1 Die Event Inc ist Betreiberin des Portals und ermöglicht den Nutzern die Inanspruchnahme der über das Portal angebotenen Vermittlungsleistungen.

 

2.2 Auf dem Portal stellt Event Inc den Nutzern Profile der jeweils mit Event Inc kooperierenden Anbietern zur Verfügung (“Anbieter-Profile”), welche Event Inc für die jeweiligen Anbieter erstellt. Die Anbieter-Profile bestehen aus Profildaten (insbes. Beschreibungstexten und Raumtabellen) und Medien (insbes. Fotos, Videos), die der Anbieter Event Inc zur Verfügung stellt oder Event Inc bei Beauftragung für den Anbieter zusammenstellt.

 

2.3 Event Inc ist für den Nutzer beratend per E-Mail, Anfrage-Formular und am Telefon tätig. Insbesondere kann Event Inc Anbieter empfehlen, Informationen zu Anbietern mit dem Nutzer teilen oder Informationen und Angebote im Auftrag des Nutzers einholen und verhandeln. Im Auftrag des Nutzers kann Event Inc Anfragen selbst verfassen sowie anonymisierte Angebote für einen Angebots-Vergleich der Anbieter einholen. Die Beratung insbesondere das Vorschlagen von Anbietern erfolgt nach Ermessen von Event Inc, dient der allgemeinen Auskunft und begründet keinerlei Ansprüche des Nutzers gegenüber Event Inc auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

 

2.4 Event Inc prüft und verwaltet eingehende Anfragen der Nutzer. Event Inc orientiert sich dabei insbesondere an den Wünschen der Nutzer in der Anfrage sowie den Profildaten der Anbieter und behält sich vor, Anfragen zu ergänzen, zu bearbeiten sowie unpassende oder fehlerhafte Anfragen nicht an den Anbieter weiterzuleiten.

  

3. Abschluss von Event-Verträgen zwischen dem Nutzer und dem Anbieter

 

3.1 Für den Abschluss der Event-Verträge zwischen dem Nutzer und dem Anbieter stehen dem Nutzer auf dem Portal die nachfolgenden drei Optionen zur Verfügung.

 

3.2 Request for Proposal (Variante 1):

 

3.2.1 Bei dieser Variante stellen die Anbieter ein vollständiges Angebot einschließlich alle rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen in das Portal ein. Nutzer haben in diesem Fall die Möglichkeit, ein solches Angebot eines Anbieters direkt über das Portal zu buchen durch Klicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig buchen“. Einer gesonderten Annahmeerklärung des Anbieters bedarf es nicht mehr.

 

3.2.2 Die Fälligkeitsregelungen ergeben sich aus dem Angebot des Anbieters.

 

3.3 Request to Book (Variante 2):

 

3.3.1 Bei dieser Variante hat der Nutzer die Möglichkeit, selber ein verbindliches Angebot über das Portal abzugeben (z.B. Meetingraum, 4h, 8-12h am 14.4.2021, Kaffee und Softdrinks für 10 Personen). Der Anbieter kann sodann durch Annahme des Angebotes direkt eine Buchung herbeiführen und den Event-Vertrag zu den in dem Angebot des Nutzers enthaltenen Bedingungen schließen.  Der Nutzer stellt das Angebot durch Klicken des Buttons „Jetzt verbindliches Angebot abgeben“ ein. Die Bindungsfrist beträgt 24h. Der Event-Vertrag kommt zustande, indem der Anbieter das Angebot innerhalb der Bindungsfrist über das Portal bestätigt. Der Nutzer erhält in diesem Fall eine entsprechende Bestätigungs-Email.

 

3.3.2 Die an den Anbieter zu zahlende Vergütung ist bei dieser Variante wie folgt zur Zahlung fällig: Zunächst wird die volle Vergütung bei Abschluss des Event-Vertrages über den Zahlungsdienstleister Stripe eingezogen. Die Auszahlung an den Anbieter erfolgt dann nach Abschluss des Events.

 

3.4 Direct Booking (Variante 3):

 

3.4.1 Bei dieser Variante unterbreitet der Anbieter ein Angebot, welches der Nutzer selbst konfigurieren kann. (Beispiel: Tagungsraum 400€ pro Tag, Zimmer 90 €; Der Nutzer wählt dann selbst, was er braucht). Nutzer haben in diesem Fall die Möglichkeit, ein solches von den Nutzern konfiguriertes Angebot eines Anbieters direkt über das Portal zu buchen durch Klicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig buchen“. Einer gesonderten Annahmeerklärung des Anbieters bedarf es nicht mehr.

 

3.4.2 Die an den Anbieter zu zahlende Vergütung ist bei dieser Variante wie folgt zur Zahlung fällig: Zunächst wird die volle Vergütung bei Abschluss des Event-Vertrages über den Zahlungsdienstleister Stripe eingezogen. Die Auszahlung an den Anbieter erfolgt dann –nach Abschluss des Events. Im Einzelfall können abweichende Zahlungsregelungen vereinbart werden.

 

3.5 Event Inc stellt bei sämtlichen der vorgenannten Varianten lediglich den Kontakt zwischen Nutzer und Anbieter her und hat auf das Zustandekommen bzw. Nichtzustandekommen des Vertrages keinerlei Einfluss. Im Fall einer vermittelten Anfrage kommt das Vertragsverhältnis über die Durchführung der Veranstaltung nur zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Anbieter zustande. Innerhalb dieses Vertragsverhältnisses über den Abschluss des jeweiligen Event-Vertrages können gesonderte Allgemeine Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters gelten. Gleiches gilt sofern der Nutzer zusätzliche Leistungen des Anbieters in Anspruch nimmt. Der Nutzer ist dazu verpflichtet, den genauen Inhalt des Vertrages mit dem Anbieter genau auf Richtigkeit zu prüfen. Event Inc weist darauf hin, dass Event Inc keine eigene Prüfung der Vertragsinhalte vornimmt und insbesondere keine Rechtsberatung für den Nutzer leistet.

  

4. Richtigkeit dargestellter Informationen, Urheberrecht

 

4.1 Event Inc stellt Informationen zu verschiedenen Anbietern kostenlos zu Verfügung. Die auf dem Portal dargestellten Informationen dienen lediglich der Entscheidungsfindung des Nutzers. Die angezeigte Reihenfolge der Anbieter-Profile auf dem Portal oder durch die Beratung lässt keinen Rückschluss über die Qualität des Anbieters zu. Event Inc ist nicht verantwortlich für Einschätzung der Werthaltigkeit des Anbieters seitens des Nutzers.

 

4.2 Trotz Bemühungen von Event Inc, den Internetauftritt aktuell, informativ und korrekt zu halten, übernimmt Event Inc keinerlei Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit des dargestellten Inhalts. Insbesondere übernimmt Event Inc ausdrücklich keine Verantwortung für Inhalte (Texte, Bilder, Datenblätter, usw.), die der Anbieter Event Inc für die Erstellung der einzelnen Anbieter-Profile zur Verfügung stellt.

 

4.3 Die Informationen auf dem Portal dienen der allgemeinen Auskunft und stellen keine rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Event Inc haftet zudem nicht für Pflichtverletzungen der Veranstalter oder sonstiger Dritter.

 

4.4 Jegliche Informationen über Anbieter auf unserem Portal dienen der Erleichterung einer selbständigen Entscheidung des Nutzers für einen oder mehrere Anbieter, auf die Event Inc keinen Einfluss hat. Keine der dargestellten Informationen ist als Zusage einer Garantie oder Zusicherung zu verstehen.

 

4.5 Verlinkte Seiten werden von Event Inc sorgsam geprüft. Event Inc grenzt sich ausdrücklich von allen Inhalten fremder Internet-Seiten ab und übernimmt keinerlei Haftung in Bezug auf solche Seiten und ggf. entstehende Schäden in Verbindung mit der Nutzung solcher Links.

 

4.6 Bei Einstellung oder Unterbrechung der Website wird jede Haftung für ggf. entstehende Kosten, Schäden oder Verluste ausgeschlossen, insbesondere zum Beispiel wegen notwendiger Wartungsarbeiten oder aufgrund von höherer Gewalt oder technischer Störungen des Internet. Event Inc strebt an, das Portal den Nutzern sowie der Öffentlichkeit mit einer Verfügbarkeit von 95 % im Jahresdurchschnitt zur Verfügung zu stellen. Ausfallzeiten, die zur Verbesserung, Neugestaltung und/oder Optimierung des Event Inc Portals genutzt werden (z.B. Softwareupdates, Erhöhung der Sicherheit, Neugestaltung oder Optimierung der Inhalte und Darstellung) und technische Maßnahmen (z.B. Serverwartungen) werden im vorgenannten Jahresdurchschnitt nicht berücksichtigt.

 

4.7 Es besteht kein Anspruch eines Nutzers gegenüber Event Inc, dass unser Portal dauerhaft und/oder unverändert zur Verfügung steht. Änderungen sind jederzeit möglich.

 

4.8 Sämtliche Daten und Informationen, insbesondere Bilder, Illustrationen, Videoclips und Beschreibungen sind durch Urheberrechte, Kennzeichen und andere Schutzrechte bezüglich des geistigen Eigentums geschützt. Die Daten und Informationen dürfen weder kopiert, noch vervielfältigt, neu veröffentlicht, heraufgeladen, versendet, übertragen oder in sonstiger Weise, einschließlich E-Mail und anderer elektronischer Mittel, verbreitet, und/oder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, es sei denn, dass es Event Inc ausdrücklich erlaubt. Ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Event Inc ist weder eine Veränderung der Daten und Informationen noch deren Nutzung auf anderen Websites bzw. auf durch Netzwerke verbundenen Computerumgebungen sowie deren Nutzung für andere als persönliche, nichtgewerbliche Zwecke, ein Verstoß gegen Urheberrechte, Kennzeichen und andere Schutzrechte bezüglich geistigen Eigentums und somit verboten. Im Übrigen ist es ohne Zustimmung von Event Inc nicht gestattet, die Internetseite im Ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ohne Genehmigung durch Event Inc ist untersagt. Die Weitergabe von Inhalten an Dritte ist ohne Zustimmung von Event Inc nicht gestattet. Die Einrichtung eines Hyperlinks auf dem Portal ist untersagt, wenn die Seite hinter diesem Link sittlich anstößige, gewaltverherrlichende, rassistische oder strafrechtlich relevante Informationen beinhaltet.

  

5. Haftung

 

5.1 Bei Vorsatz haftet Event Inc entsprechend der gesetzlichen Regelungen.

 

5.2 Bei grober Fahrlässigkeit haftet Event Inc entsprechend der gesetzlichen Regelungen.

 

5.3 Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Event Inc – vorbehaltlich eines milderen Haftungsmaßstabs nach gesetzlichen Vorschriften (z. B. für Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten) – nur für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (d.h. einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung von Event Inc jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Mittelbare Schäden und Folgeschäden, die Folge von Mängeln des Liefergegenstands bzw. des Werkes sind, sind dementsprechend nur ersatzfähig, soweit solche Schäden bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Liefergegenstands bzw. Werkes typisch und vorhersehbar sind.

 

5.4 Die Beschränkungen aus Ziffer 5.3 gelten nicht

 

  1. für Schäden aus der Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit;

 

  1. für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz;

 

  1. soweit Event Inc einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware bzw. des Werkes übernommen hat.

 

5.5 Die sich aus diesem Abschnitt ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten (i) hinsichtlich aller Schadensersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter oder falscher Lieferung, Vertragsverletzung, Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen und unerlaubter Handlung, soweit es dabei jeweils auf ein Verschulden ankommt, und (ii) auch bei Pflichtverletzungen durch Erfüllungsgehilfen und sonstige Personen, deren Verschulden Event Inc nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hat.

  

6. Pflichten des Nutzers

 

6.1 Dem Nutzer ist es untersagt, bei der Inanspruchnahme der Dienste von Event Inc, die Rechte Dritter zu verletzen oder Dritte sonst zu belästigen, ebenso der Missbrauch oder die Vornahme rechtswidriger Handlungen. Der Nutzer ist verpflichtet, die Nutzung der Dienste von Event Inc mit der größtmöglichen Sorgfalt durchzuführen. Der Nutzer hat jegliche Handlungen zu unterlassen, die geeignet sind, die Serverintegrität oder -stabilität von Event Inc unmittelbar oder mittelbar zu beeinträchtigen.

 

6.2 Die Eingabe und Übermittlung der persönlichen Daten durch den Nutzer erfolgt online über die von Event Inc vorbereiteten Eingabemasken, per E-Mail, Telefon oder über andere ausdrücklich von Event Inc im Einzelfall vorgesehene Übermittlungswege. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher vom Nutzer eingegebenen oder sonst übermittelten Daten ist ausschließlich der Nutzer selbst verantwortlich. Für den Fall der Übermittlung von vorsätzlich falschen oder unwahren persönlichen Daten durch den Nutzer behält sich Event Inc vor, ihn von der Inanspruchnahme der angebotenen, bzw. zu Verfügung gestellten Leistungen auszuschließen und Ersatz für dadurch eingetretene Schäden zu verlangen.

 

7. Registrierung eines Nutzerkontos

 

7.1 Für die Nutzung einiger Dienste von Event Inc ist eine Registrierung als Nutzer (“Nutzerkonto”) erforderlich. Ein Anspruch auf die Registrierung eines Nutzerkontos besteht nicht. Ein Nutzerkonto ist nicht übertragbar.

 

7.2 Die von Event Inc bei der Registrierung abgefragten Daten sind vollständig und nach bestem Wissen und Gewissen des Nutzers anzugeben und aktuell zu halten. Nutzer haften für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Nutzerkontos vorgenommen werden.

 

7.3 Event Inc behält sich das Recht vor, Nutzerkonten jederzeit zu löschen.

 

8. Bestimmungen für die Nutzung des Emailservices

 

8.1 Sofern nichts anderes festgelegt wird, werden alle im Rahmen der Nutzung der Dienstleistungen von Event Inc erforderlichen Mitteilungen und sonstigen Nachrichten an Nutzer sowie zwischen Nutzern untereinander elektronisch übermittelt.

 

8.2 Event Inc duldet keinen Missbrauch der angebotenen Dienstleistungen. Der Emailservice von Event Inc darf nicht für den Versand oder das Weiterleiten von Spam oder anderen Inhalten, die gegen unsere AGB verstoßen, verwendet werden. Es ist nicht erlaubt, andere Nutzer zu eigenen E-Mail-Verteilerlisten hinzuzufügen oder diese zu gewerblichen Zwecken anzurufen oder anderweitig zu kontaktieren, sofern der Nutzer nicht seine ausdrückliche Einwilligung dazu gegeben hat.

 

8.3 Event Inc scannen über unseren Emailservice versendete Nachrichten automatisch mit entsprechenden Analyse-Tools, um sie auf Spam, Viren, Phishing-Angriffe sowie andere böswillige Aktivitäten und rechtswidrige oder verbotene Inhalte zu prüfen. Im Einzelfall geschieht dies auch durch manuelle Verfahren. Im Falle eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Vorschriften, behält Event Inc sich vor, die Weiterleitung einer Nachricht und/oder eines unrechtmäßigen Inhalts zu blockieren.

 

9. Datenschutz

 

9.1 Event Inc verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer zur Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung im Rahmen dieser AGB. Event Inc erhebt, verarbeitet und nutzt diese personenbezogenen Daten, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten zu diesen Zwecken findet sich in Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. (b) DSGVO. Davon erfasst ist insbesondere die Offenlegung von Rechnungen mit personenbezogenen Daten der Nutzer durch den Anbieter gegenüber Event Inc.

 

9.2 Ergänzend zu diesen AGB gelten die Regelungen unserer Datenschutzerklärung, die online einsehbar sind unter (https://about.eventinc.de/privacy-policy/).

 

10. Sonstige Regelungen

 

10.1 Event Inc behält sich vor, unwesentliche Regelungen dieser AGB ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Regelungen werden den Nutzern per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesandt oder auf dem Portal veröffentlicht. Widerspricht ein Nutzer der Geltung der geänderten AGB nicht innerhalb von zwei Wochen, gelten die geänderten AGB als angenommen.

 

11. Schlussbestimmungen

 

11.1 Diese AGB sind abschließend für die Regelung der rechtlichen Beziehungen zwischen Event Inc und dem Nutzer. Sämtliche Abweichungen von diesen AGB bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch Event Inc.

 

11.2 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder ein Teil einer solchen Bestimmung unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

11.3 Die vertraglichen Beziehungen der Parteien richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist – soweit zulässig – Hamburg.

© 2014 - 2020 Event Inc - Europas größtes Portfolio an Eventlocations